Hallo Ihr Lieben, heute gibt es (endlich ;) ) die Anleitung für die Shadow Box, oder Rahmen Verpackung für eine leckere Mini Ritter Sport Schoki, welches Ihr prima als kleines Gastgeschenk, Mitbringsel, Goodie oder Give Away, verschenken könnt. Zusätzlich habe ich Euch die Anleitung auch noch als PDF Datei zum Download erstellt, diesen findet Ihr am Ende des Beitrages :) .

Als Materialien benötigt Ihr dazu folgendes, wobei Ihr diese natürlich auch nach Euren Wünschen abwandeln könnt:

  • Papierschneider mit Falzfunktion, oder Falzbein mit Lineal
  • zurecht geschnittenen Farbkarton in Glutrot mit einer Größe von 18,0 cm x 17,0 cm, für die Box
  • Papierstreifen in Flüsterweiß mit einer Größe von ca. 8,5 cm x 21 cm, für den Deckel (diesen individuell anpassen)
  • Restefarbkarton in Glutrot, Olivgrün und Flüsterweiß
  • Klarsichtfolie / Windradfolie ca. 5,2 cm x 5,2 cm
  • Big Shot
  • Framelits Lagenweise Quadrate
  • Framelits Maiblüten
  • Framelits Bunter Bannermix
  • Stempelset Bannereien
  • Stempelset Falling Flowers
  • Stempelkissen in der Farbe Glutrot, Olivgrün und Espresso
  • Flüssigkleber, 3d Klebepads und Gluedots (Klebepunkte)
  • Basic Perlenschmuck

Klickt zur Vergrößerung einfach auf die Bilder.

Hier sehr Ihr die fertige Shadow Box für eine Mini Ritter Sport Schokolade.

Als erstes, nehmt Ihr Euch den zurecht geschnittenen Farbkarton mit einer Größe von 18,0 cm x 17,0 cm und legt diesen mit der längeren (18,0 cm) Seite vor Euch hin. Zieht, nach meiner erstellten Vorlage die Ihr Euch als PDF Datei abspeichern und/oder ausdrucken könnt, von der linken Seite aus gemessen bei 1,2 cm, 2,4 cm, 3,6 cm, 4,8 cm, 13,2 cm, 14,4 cm, 15,6 cm und 16,8 cm eine Falzlinie.

Anschließend dreht Ihr den Farbkarton um 90 Grad nach links und zieht ebenfalls von der linken Seite aus gemessen, bei 1.2 cm, 2.4 cm, 3.6 cm, 4.8 cm, 12.2 cm, 13.4 cm, 14.6 cm und 15.8 cm eine Falzlinie.

ACHTUNG WICHTIG: Die Falzlinie bei der 6,0 cm und 11,0 cm Markierung wird oben und unten jeweils NUR bis zur zweiten waagerechten Line gezogen (siehe weiße Pfeile auf dem Foto)!

Jetzt nehmt Ihr Euch ein Lineal und zieht von der Stelle aus, wo die Falzlinie kürzer ist, eine kleine diagonale Falzlinie schräg nach unten/oben (siehe weiße Pfeile auf dem Foto). Das wiederholt Ihr nun bei allen vier kurzen Falzlinien.

Schaut Euch hier das Foto an, dann könnt Ihr das mit den schrägen Falzlinien sehr gut erkennen. Die weißen Markierungen sind zur Orientierung denn diese 4 markierten Ecken….

schneiden wir nun mit der Schere einfach raus.

ACHTUNG: Bitte erschreckt Euch nicht, wenn Ihr dieses Foto mit dem darüber vergleicht, denn hier auf dem Foto ist der Farbkarton wieder um 90 Grad gedreht ;) .

Faltet nach dem ausschneiden alle Falzlinien gut nach und klebt wie auf dem Foto zu sehen an allen vier Seiten doppelseitiges Klebeband auf.

Dreht nun den Farbkarton einmal um, sodass Ihr die Seite mit den Klebestreifen nicht mehr sehen könnt und diese unten liegen.

Zieht nun, bei einer der längeren Seiten (nicht bei der abgeschrägten), die Schutzfolie des Klebestreifens ab und „rollt“ diese zu einem Quadrat nach oben. Als Orientierung könnt Ihr Euch immer an die letzte Falzlinie halten (siehe weißer Pfeil auf dem Foto), denn der spätere Rahmen soll ja auch gerade sein ;) .

Rollt den Farbkarton jetzt ganz herum, sodass Ihr die Klebefläche nun am Boden festdrücken könnt. Schiebt dazu einfach einen kleinen Stift durch die Öffnung und drückt den Farbkarton damit fest (siehe weißer Pfeil auf dem Foto).

Das Ganze wiederholt Ihr nun mit der gegenüber liegenden langen Seite.

Klebt nun von innen an allen vier diagonalen Schrägen einen Klebepunkt auf (siehe weiße Pfeile auf dem Foto).

Zieht nun von einer Seite wieder die Schutzfolie des Klebestreifens ab (siehe weißer Pfeil auf dem Foto)…

 rollt diese wieder auf, sodass Ihr Euch wieder an der Falzlinie orientieren könnt (siehe weißer Pfeil auf dem Foto)

und rollt die Seite jetzt wieder ganz herum, sodass der Klebestreifen nun am Boden und die diagonalen Seiten jetzt auf den beiden langen Rahmenseiten kleben. Da wir hier nicht mit einem Stift nachhelfen können, drückt Ihr am besten vorsichtig auf den jetzt entstandenen kürzeren Rahmen, sodass die Klebefläche und die Klebepunkte ein wenig angedrückt werden :) .

ACHTUNG: Achtet unbedingt darauf, das die diagonalen Enden bündig mit den Ecken der Langen Rahmenseiten abschließen (siehe schwarze Pfeile auf dem Foto).

Das Ganze wiederholen wir natürlich auch noch mit der anderen kurzen Seite. Schutzfolie vom Klebestreifen abziehen…

zu einem Quadrat aufrollen, an der Falzlinie orientieren (siehe schwarzer Pfeil auf dem Foto)…

und auch hier wieder darauf achten, das die diagonalen Enden, bündig mit den Ecken der langen Rahmenseite abschließen (siehe schwarze Pfeile auf dem Foto).

Jetzt ist die Rahmenbox schon fertig :) ….

und natürlich auch direkt der Test ;) , Mini Ritter Sport, passt *lach* .

Jetzt kommt natürlich noch der Deckel der Box und dazu legen wir uns nun ein Lineal an die Rahmenbox, denn diesen passen wir nun individuell an, denn der Deckle soll gerade auch bei „Schiebeboxen“  genau passen :) .

Hier könnt Ihr sehen, das die Breite der Box ca. 8,5 cm beträgt.

Schneiden wir also nun ein Stück Farbkarton in der Breite 8,5 cm x 21,0 cm für den Deckel zurecht. Die 21,0 cm entsprechen der Breite eines DIN A4 Farbkartons.

Legt nun die Box mit der Öffnung nach unten, mittig auf den Deckel und achtet gut darauf das die Rahmenbox bündig auf der Kante des weißen Farbkartons aufliegt.

Faltet nun die rechte Seite des weißen Farbkartons einmal zur Mitte über die Box und streicht die Kanten mit dem Fingern ein wenig nach.

ACHTUNG: Achtet auch hier wieder unbedingt darauf das der weiße Farbkarton bündig mit der Kante der Box abschließt (siehe weißer Pfeil auf dem Foto).

Faltet nun auch die linke Seite des weißen Farbkartons einmal zur Mitte über die Box und streicht auch hier die Kanten mit dem Finger noch einmal nach.

ACHTUNG: Achtet auch hier wieder unbedingt darauf das der weiße Farbkarton bündig mit der Kante der Box abschließt (siehe weißer Pfeil auf dem Foto).

Wenn man die Box entfernt sollte der weiße Farbkarton nun so aussehen wie auf dem Foto. Da wir hier nur mit dem Finger über die Kanten gestrichen haben, sollten diese nun etwas angedeutet auf dem weißen Farbkarton zu erkennen sein.

Anschließend falten und falzen wir die Kanten mit einem Falzbein richtig nach. Achtet dabei bitte auch wieder darauf das die Farbkartonkanten dabei bündig aufeinander liegen (siehe weißer Pfeil auf dem Foto), denn sonst wird der Deckel schief ;) .

Diesen dreht Ihr nun mit der Außenseite nach oben und legt ihn mit der langen Seite vor Euch hin. Stanzt nun mit der Big Shot und den Framelits Lagenweise Quadrate ein quadratisches Fenster aus dem Deckel. Dazu legt Ihr die quadratische Stanzform (ca. 4,8 cm x 4,8 cm) mittig in die Mitte des Farbkartons und stanzt anschließend das Quadrat aus.

Wer keine Big Shot besitzt, kann das quadratische Fenster natürlich auch mit einem Cuttermesser und Lineal ausschneiden. Ihr solltet nur darauf achten, dass das Fenster auch mittig aus der Mitte ausgestanzt wird.

Dreht nun den Farbkarton einmal um, sodass Ihr anschließend ein Stück Klarsichtfolie, oder Windradfolie über das quadratische Fenster kleben könnt.

Legt nun die Box umgekehrt (sodass der Boden der Box zu sehen ist) wieder auf den weißen Farbkarton…

faltet die rechte Seite zur Mitte, tragt auf der linken Seite Kleber auf, ABER hier bitte nicht zuviel, denn Ihr wollt ja nicht die Box mit an den Deckel kleben ;) . Damit das nicht passiert, haltet zwischen Kleber und der Falzlinie in der Breite (siehe weißer Doppelpfeil auf dem Foto) mehr Abstand als wieviel cm Ihr in der Breite noch von der roten Box sehen könnt.

Faltet nun die linke Seite zur Mitte und dreht die ganze Shadow Box um.

Wenn man jetzt die Schoki richtig und mittig sehen dann, dann hat man alles richtig gemacht :) . Wer mag, kann nun die Box von außen noch verzieren.

Ich habe hier mit dem Stempelset Bannereien und Falling Flowers einen Spruch und ein Blümchen aufgestempelt und diese mit der Big Shot und den Framelits Bannerweiße Grüße und Mai Blüten ausgestanzt. Die Blätter sind ebenfalls mit den Framelits Formen Mai Blüten ausgestanzt.

Diese werden anschließend auf die Box geklebt und zum Schluss noch mit Perlen verziert :zwinker: .

Hier habe ich für Euch noch das Schnittmuster als PDF Datei zum Download erstellt. Klickt einfach auf das Bild und schon könnt Ihr Euch die Datei (sicher!) öffnen und runterladen :) . Ich wünsche Euch allen, nun ganz viel Spaß beim nacharbeiten und solltet Ihr noch Fragen haben, bin ich gerne per email für Euch da.

Habt einen schönen Tag und viele liebe Grüße sendet Euch,

Eure Nadine