Hallo Ihr Lieben, heute gibt es (endlich ;) ) die Anleitung für die Pillow Box, ohne das Ihr irgendwelche Stanzen dazu nutzen müsst. Pillow Boxen könnt Ihr in allen Größen anfertigen und sie eignen sich ebenfalls prima als kleines Gastgeschenk, Goodie oder Give Away, vor allem für die kommende Weihnachtszeit :) .

Als Materialien benötigt Ihr dazu folgendes, wobei Ihr diese natürlich auch nach Euren Wünschen abwandeln könnt:

  • Papierschneider mit Falzfunktion, oder Falzbein mit Lineal
  • zurecht geschnittenes Designerpapier (hier verwendet Babyglück), oder Farbkarton mit einer Größe von 15,0 cm x 15,0 cm
  • Restefarbkarton in Flüsterweiß und Folie in Gold
  • Kaffeetasse mit einem Durchmesser von 8 cm
  • Big Shot
  • Framelits Lagenweise Kreise
  • Stempelset Quartett fürs Etikett
  • Kordel Vanille Pur
  • Stempelkissen in der Farbe Espresso
  • doppelseitiges Klebeband, Flüssigkleber und 3d Klebepads

Klickt zur Vergrößerung einfach auf die Bilder.

Hier sehr Ihr die fertige Pillox Box, die wirklich schnell angefertigt ist.

Nehmt Euch ein Stück Farbkarton, oder Designerpapier (ich habe hier das Designerpapier Babyglück verwendet) mit einer Größe von 15,0 cm x 15,0 cm und falzt diese von der linken Seite bei 7,0 cm und bei 14,0 cm. Der kleine Streifen der übrig bleibt ist die Klebelasche (siehe pinke Maßangaben auf dem Foto).

Aus einem großen Bogen Designerpapier 12″ x 12″ bzw. 30,5 cm x 30,5 cm kann man direkt 4 Pillow Boxen anfertigen :) .

Jetzt brauchen wir eine Kaffeetasse, oder Becher mit einem Durchmesser von ca. 8,0 cm, aber auch hier könnt Ihr variieren. Probiert einfach eine Größe aus, je kleiner der Durchmesser ist, desto größer wird der gefalzte Bogen. Ich habe für meine Papiergröße eine Tasse mit ca. 8,0 cm Durchmesser gewählt, das war für mich ausreichend :) .

Setzt nun die Tasse so an der Rand des Designerpapiers, das der Bogen der Tasse, die beiden Falzlinien Ecken (siehe weiße Pfeile auf dem Foto) berühren und zieht mit einem Falzbein den Bogen der Tasse nach.

Das wiederholt Ihr nun an allen vier Seiten (siehe weiße Pfeile auf dem Foto), bis alle vier Seiten mit dem Bogen gefalzt sind.

Faltet anschließend die gefalzten Bögen einmal kurz nach. Tragt auf dem oberen Streifen, die Ecken schneidet Ihr einfach schräg ab, des Papiers (Klebelasche) am besten doppelseitiges Klebeband, oder Flüssigkleber auf…

und klebt nun die Box zusammen (siehe weißer Pfeil auf dem Foto).

Streicht noch einmal ganz feste über die Klebelasche und lasst, wenn Ihr Flüssigkleber nutzt, den Kleber kurz anziehen bzw. antrocknen.

Jetzt braucht Ihr nur noch die Bogenseiten auf den beiden Seiten, von oben nach unten…

und von unten nach oben eindrücken und schon ist die Box fertig :) .

Verzieren könnt Ihr diese dann noch nach Lust und Laune und schon habt Ihr auf die Schnelle ein kleines Goodie, oder Gastgeschenk angefertigt. Verändert einfach die Papiermaße und den Durchmesser der Tasse, Becher, oder CD und schön könnt Ihr verschiedene Boxengrößen anfertigen.

Gerade zur kommenden Weihnachtszeit ist so eine gefüllte Box ein super schönes Goodie für den Weihnachtstisch :love: . Ich wünsche Euch allen jetzt ganz viel Spaß beim nacharbeiten und solltet Ihr noch Fragen haben, bin ich gerne per email für Euch da.

Habt noch einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße sendet Euch,

Eure Nadine

Verwendete Stampin‘ Up! Materialien