Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es die Anleitung für die kleinen Goodies in Spitzenoptik, die ich Euch gestern gezeigt habe.

Als Materialien benötigt Ihr dazu folgendes:

  • Papierschneider mit Falzfunktion, oder Falzbein mit Lineal
  • zurecht geschnittenen Farbkarton in Flüsterweiß 9 cm x 10 cm (oder natürlich Eurer Wahl, oder Designerpapier)
  • Farbkarton in Flamingorot (oder natürlich Eurer Wahl)
  • Sale A Bration Stempelset Delicate Details
  • Big Shot
  • Produktpaket Mit Gruss und Kuss
  • Stempelkissen in den Farben Flamingorot, Taupe und Espresso
  • doppelseitiges Klebeband, Flüssigkleber, 3d Klebepads und Gluedots (Klebepunkte)
  • Wink of Stella Pinselstift in klar
  • Halbperlen
  • Klickt zur Vergrößerung einfach auf die Bilder.

Hier sehr Ihr die fertigen kleinen Goodies in Spitzenoptik, die wegen ihrer Optik auch prima als Gastgeschenke zu kirchlichen Anlässen verwendet werden können :love: .

Als erstes nehmt Euch die Framelits Formen Liebesgrüße und die Big Shot zur Hand und stanzt den Umschlag mit den abgerundeten Seiten, mit farbigen Farbkarton (hier Flamingorot) 2 mal aus. Anschließend faltet Ihr alle Umschlagseiten an den Falzlinien einmal nach.

Danach messt Ihr mit einem Lineal das Innenmaß von der linken zur rechten Falzlinie aus, in meinem Fall sind es ca. 2,15 cm :) . Da der Umschlag viereckig ist, müssen wir nur einmal nachmessen, bei einem rechteckigen Umschlag, müsst Ihr einmal das Innenmaß der Breite und Länge messen, da beides ja ein anderen Maß hat.

Tipp: Wichtig ist nur, das Ihr wenn Ihr die Umschläge als Deckel nutzt, das Innenmaß ausmesst, denn nur so wisst Ihr, wie breit Eure Box sein darf. Die Höhe könnt Ihr Euch aussuchen :zwinker: .

Nehmt Euch nun den zurecht geschnittenen Farbkarton in Flüsterweiß (9 cm x 10 cm) und legt diesen mit der kürzeren Seite (hier 9 cm) vor Euch hin. Um den Farbkarton zu bestempeln habe ich das Stempelset Delicate Details, welches Ihr Euch während der diesjährigen Sale A Bration als Gratisprodukt aussuchen könnt, hergenommen und mich für das Spitzenmotiv und die Wellenbordüre mit den Punkten entschieden (siehe pinke Pfeile auf dem Foto).

Stempelt nun zuerst das Spitzenmotiv auf den Farbkarton. Solltet Ihr wie ich, einen karierten Block als Unterlage nutzen, so legt Euch den Farbkarton an einer Linienkante der Unterlage gerade an, denn so könnt ihr am besten ein Bordüren Stempelmotiv gerade aufstempeln :) .

Ich habe mich bei diesem Motiv an die waagerechten Linien der Unterlage orientiert (siehe weiße Linien und pinke Pfeile auf dem Foto).

Da es bei den Klarsichtstempeln öfters mal vorkommt, das längliche Motivstempel nicht gerade auf dem Acryl Stempelblock aufgelegt werden können, hier noch ein kleiner Tipp von mir.

Die Klarsichtstempel sind in der Stempelhülle immer auf einer mit dem Motiv bedruckten Fensterfolie befestigt und genau diese bedruckte Folie könnt Ihr als Hilfestellung nehmen. Bei länglichen Stempelmotiven hole ich mir diese bedruckte Folie immer aus der Hülle raus und lege diese mit der Rückseite, sodass man das Motiv sehen kann (nicht die Seite wo die Stempel befestigt sind), vor mich hin.

Anschließend lege ich mir das längliche Stempelmotiv genau auf den Motivabdruck (siehe pinke Pfeile auf dem Foto)…

und drücke anschließend einen langen Acrylblock auf den Stempel. So verhindernd Ihr am einfachsten, das längliche Klarsichtstempel schief auf Eurem Acrylblock kleben :) .

Stempelt nun die Wellenbordüre in der Farbe Taupe, zwischen die Spitzenbordüren. Damit Ihr das Motiv auch hier gerade aufstempelt, könnt Ihr Euch wieder an den waagerechten Linien Eurer Unterlage und natürlich auch der Spitzenbordüre orientieren.

Wenn Ihr fertig seid, sollte Euer bestempelter Farbkarton nun so aussehen wie auf dem Foto :) .

Falzt nun von der linken Seite aus gemessen bei 2,1 cm, 4,2 cm 6,3 cm und 8,4 cm eine senkrechte Falzlinie. Der schmale Streifen auf der rechten Seite des Farbkartons ist die Klebelasche…

auf die wir jetzt doppelseitiges Klebeband anbringen (siehe pinker Pfeil auf dem Foto).

Tipp: Bei Papierprojekten die auf Spannung stehen, nutze ich immer doppelseitiges Klebeband oder den flüssigen Tombow Kleber. So könnt Ihr sicher sein, das Euer Projekt, später auch nicht auseinander fällt, denn beides klebt wirklich bombig zusammen ;) .

Zieht die Schutzfolie des Klebebandes ab und klebt nun den Farbkarton…

zu einer Box zusammen.

Bei einer Box ist für mich die Rückseite immer da, wo auch die Klebelasche von innen zu sehen ist. In diesem Fall, seht Ihr die Klebelasche auf der rechten Innenseite, unten (auf dem Foto seht Ihr innerhalb der Box noch ein Stücken von dem Klebeband :zwinker: ).

Nehmt Euch nun einen ausgestanzten Umschlag, tragt auf allen vier runden Umschlaglaschen Flüssigkleber auf…

und klebt diesen nun als Boden an einer Seite der Box fest.

Tipp: Achtet hier unbedingt darauf auf welcher Seite der Box Euer Boden sein soll. Orientiert Euch dazu am besten an dem Stempelmotiv. In meinem Fall sollte das Wellenmotiv nach unten zeigen :) .

Nun kleben wir den zweiten Umschlag als Deckel auf der Box fest.

Auf drei Seiten wird ein Gluedot Klebepunkt befestigt und nur auf einer Umschlaglasche wird Flüssigkleber aufgetragen, denn wir wollen den Deckel später ja noch öffnen können :zwinker: .

Klebt nun die Umschlagseite mit dem Flüssigkleber auf die Rückseite der Box fest. Hier könnt Ihr Euch prima wieder an der innenliegenden Klebelasche orientieren (siehe pinke Pfeile auf dem Foto) .

Drückt danach die anderen Seiten einfach an den Außenseiten der Box fest…

sodass diese nun fertig ist.

Stempelt nun einen kleinen Gruß, hier habe ich den Gruß aus dem Stempelset Mit Gruss und Kuss in Espresso auf Flüsterweißen Farbkarton aufgestempelt und stanzt diesen mit der Handstanze Klassisches Etikett, aus.

Formt nun das Etikett mit dem Falzbein zu einer kleinen Welle zurecht…

und klebt den Gruss mit Klebepunkten auf die Box.

Stempelt nun das Herzmotiv aus dem Stempelset Mit Gruss und Kuss auf…

stanzt dieses mit den Framelits Liebesgrüße und der Big Shot aus…

und klebt es mit einem 3d Klebepad ebenfalls auf die Box. Jetzt könnt Ihr dem Wink of Stella Stift in klar noch ein bisschen Glitzer auf das Herz auftragen :love: . Wer kein Glitzer mag, lässt diesen Schritt einfach aus ;) .

Klebt zum Schluss noch ein paar Halbperlen auf…

und schon ist das kleine Goodie, oder Gastgeschenk fertig :) .

Ich wünsche Euch allen ganz viel Spaß beim nacharbeiten und solltet Ihr noch Fragen haben, bin ich gerne per email für Euch da :) . Habt ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße sendet Euch,

Eure Nadine