Hallo Ihr Lieben,

Ihr kennt mich, ich liebe alles was funkelt und glitzert :love: und somit war eigentlich klar, dass das Stempelset Love Sparkles, welches Ihr im Stampin Up Frühjahr/Sommerkatalog auf Seite 53 finden könnt, auf meiner Wunschliste ganz oben stand und mit dem ich heute mit der Aquarelltechnik ein paar Dankeskärtchen angefertigt habe

Eigentlich wollte ich dazu auch die neuen Aquarellstifte ausprobieren, aber wie es immer so ist *lach* , Ihr kennt das sicher auch, wenn man etwas sucht ist es nicht zu finden :huh: . Somit habe ich dann als Alternative mit dem Wassertankpinsel (Aquapainter) und den Farben Osterglocke, Wassermelone und Himbeerrot ein wenig rum gepinselt :) .

Am besten nutzt Ihr für die Aquarelltechnik, Aquarellpapier, denn dann verlaufen die Farben richtig schön miteinander, je mehr Wasser, desto besser der Effekt :zwinker: . Bei dieser Technik gibt es auch kein richtig oder falsch, nehmt einfach mit dem Wassertankpinsel Farbe von Eurem Stempelkissen auf und malt einfach drauf los.

Tipp: Um Farbe mit dem Wassertankpinsel aufzunehmen, drückt man ein paar mal auf die Rückseite des noch geschlossenen Stempelkissens und wenn man es dann öffnet, sollte auf der inneren Deckelseite Farbe zu finden sein, die man dann einfach mit dem Pinsel aufnehmen kann.

Spielt ein bisschen mit den Farbmischungen, denn damit könnt Ihr wunderschöne individuelle Farbverläufe herstellen :) . Auch wenn man die gleichen Farben nutzt, könnt Ihr sehen, das jede Karte anders aussieht, wenn man die Farben unterschiedlich miteinander verlaufen lässt.

Den Spruch aus dem Stempelset Love Sparkles habe ich vor dem aquarellieren, mit wasserfester schwarzer Staz On Tinte aufgestempelt, so könnt Ihr sicher sein, das Euer Stempelmotiv nicht verschmiert, wenn Ihr mit Wasser arbeitet. Natürlich könnt Ihr auch erst NACH dem trocknen der Farben, einen Spruch aufstempeln, dann kann man auch die normalen Stempelkissen nutzen :) .

Die Sprutzler habe ich ebenfalls mit dem Wassertankpinsel aufgetragen. Dazu mit dem Pinsel wieder schön dick die Farbe aufnehmen und anschließend mit einem Finger gegen schnippsen, so entstehen die schönen Sprutzler :) . *Lach* Fragt mich aber jetzt lieber nicht, wie der Rest unseres Tisches ausgesehen hat, ich kann Euch wirklich nur empfehlen eine Unterlage zu nutzen, die Sprutzler fliegen wirklich überall hin :huh: .

Damit alles noch schön funkelt und schimmert, habe ich, nachdem die Farben richtig getrocknet sind, mit dem Wink of Stella Pinselstift in klar, Glitzer auf die Karte gepinselt. Das sieht wirklich wunderschön aus und gibt so mancher Karte noch den letzten Schliff :love: .

Als kleines Accessoires habe ich noch die beiden kleinen Schmetterlinge mit Gluedots aufgeklebt und mit einer Perle aufgehübscht. Die Schmetterlinge sind mit der Big Shot und den Thinlits Formen Anmutige Anhänger ausgestanzt. Ich finde gerade diese asymetrische Form so schön, weil es so aussieht als wäre der Schmetterling lebendig :zwinker: .

Ihr Lieben, ich schwinge mich jetzt in unsere Küche, denn unsere Kids kommen gleich alle von der Schule und wollen verköstigt werden ;) .

Habt noch einen schönen Tag und viele liebe Grüße sendet Euch,

Eure Nadine

Verwendete Stampin‘ Up! Materialien